Treuhandrat der Vereinten Nationen

Mit der Charta der Vereinten Nationen wurde unter Berücksichtigung der Anzahl der der Treuhandschaft unterliegenden Völker der Treuhandrat der Vereinten Nationen geschaffen, der verpflichtet war, die Entwicklung dieser Völker mit dem oben genannten Zweck weiterzuverfolgen Völker könnten sich voll regieren. Aufgrund der Erfüllung seiner Aufgaben in der Charta hat das Kuratorium am 1. November 1994 die Ausübung seiner Aufgaben eingestellt und tritt bei Bedarf zusammen.

In der Charta der Vereinten Nationen heißt es: 

Artículo 86

   1. Der Treuhandrat setzt sich aus folgenden Mitgliedern der Vereinten Nationen zusammen:

          a. Mitglieder, die Vertrauensgebiete verwalten;

          b. In Artikel 23 namentlich genannte Mitglieder, die keine Treuhandgebiete verwalten; und

          c. so viele andere Mitglieder, die von der Generalversammlung für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt wurden, wie erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Gesamtzahl der Mitglieder des Treuhandrates zu gleichen Teilen zwischen den Mitgliedern der Vereinten Nationen, die diese Gebiete verwalten, und den Nichtverwaltern aufgeteilt wird.

   2. Jedes Mitglied des Treuhandrates benennt eine besonders qualifizierte Person, die sie im Rat vertritt.

Artículo 87

Bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben können die Generalversammlung und unter ihrer Aufsicht der Treuhandrat:

          a. Prüfung der von der Verwaltungsbehörde vorgelegten Berichte;

          b. Anträge annehmen und in Absprache mit der Verwaltungsbehörde prüfen;

          c. regelmäßige Besuche in den Treuhandgebieten zu mit der Verwaltungsbehörde vereinbarten Terminen arrangieren; und

          d. Ergreifen Sie diese und andere Maßnahmen gemäß den Bestimmungen der Treuhandvereinbarungen.

Artículo 88

Das Kuratorium wird einen Fragebogen zum politischen, wirtschaftlichen, sozialen und pädagogischen Fortschritt der Bewohner jedes Treuhandgebiets formulieren. und die Verwaltungsbehörde jedes Treuhandgebiets, die in die Zuständigkeit der Generalversammlung fällt, erstellt auf der Grundlage dieses Fragebogens einen Jahresbericht.

Artículo 89

Jedes Mitglied des Treuhandrates hat eine Stimme.

Entscheidungen des Treuhandrates werden mit der Mehrheit der anwesenden und abstimmenden Mitglieder getroffen.

Artículo 90

1. Der Treuhandrat erlässt seine eigenen Vorschriften, in denen die Methode zur Wahl seines Präsidenten festgelegt wird.

2. Der Stiftungsrat tritt bei Bedarf gemäß seinen Bestimmungen zusammen. Dies wird Bestimmungen über die Einberufung des Rates auf Antrag der Mehrheit seiner Mitglieder enthalten.  

Artículo 91

Der Treuhandrat wird, wenn er dies für angemessen hält, die Unterstützung des Wirtschafts- und Sozialrates und der Sonderorganisationen in Bezug auf Angelegenheiten in Anspruch nehmen, die in ihre jeweilige Zuständigkeit fallen.

 

 

Recursos
AfrikaansArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFilipinoFrenchGermanHebrewHindiItalianJapaneseKoreanPortugueseRussianSpanish